105. MARKANT Handels-Forum Food

Veranstaltung
02.04.2014 bis 03.04.2014
DE Karlsruhe
105. MARKANT Handels-Forum Food  105. MARKANT Handels-Forum Food

Das MARKANT Handels-Forum Food hat seinen Ruf als Plattform für interessante Fachgespräche erneut bestätigt. Großes Thema: Die Fußball-WM in Brasilien und ihre Chancen für den Point of Sale.

Viva Brasil in Karlsruhe

Nils Handke, Vertriebsdirektor im Hause Warsteiner, trifft mit seiner Äußerung zum 105. MARKANT Handels-Forum Food den Nagel auf den Kopf: „Das Forum ist eine Institution – und für uns als Aussteller seit Jahren gesetzt.“

Das zweitägige Handels-Forum im Kongresszentrum Karlsruhe gab Industriepartnern der MARKANT auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, mit zahlreichen Einkäufern aus den Reihen der Handelsunternehmen ins Gespräch zu kommen. Ein Konzept, das nach wie vor aufgeht. „Für uns ist das Handels-Forum eine ideale Netzwerkbörse“, bestätigte beispielsweise Tanja Neumann, Marketing-Managerin aus dem Hause Coca-Cola.

Eines der Hauptargumente für die Teilnahme aus Sicht der Industrie: In Karlsruhe kann man in einem vergleichsweise kurzen Zeitfenster auf konzentriertem Raum alle wichtigen Entscheider treffen. Auch der Handel bekam Einiges geboten.

Im Vorfeld der Messe lieferten Fachvorträge wichtige Denkanstöße, darunter ein Vortrag zum Thema „Handel 360° – Aktuelle Entwicklungen und Kennzahlen“ von GfK-Experte Dr. Wolfgang Adlwarth. Sein Appell an den Handel: E-Commerce wird vom stationären Handel auch heute noch unterschätzt. „Dabei zeigen Warengruppen wie etwa Tiernahrung, dass inzwischen bereits 36 Prozent des Bedarfs über Online-Händler gedeckt wird“, so Adlwarth.

Gelegenheit zum Austausch bot außerdem die große Abendveranstaltung unter dem Motto Fußball-WM in Brasilien. Brasilianische Musik, Samba-Tänzerinnen und das MARKANT Sportstudio mit Lothar Matthäus und Gerhard Delling lieferten den entsprechenden Rahmen. Fußball-Fans hatten außerdem Gelegenheit, das Champions-League-Spiel Real gegen BVB live auf großer Leinwand zu verfolgen.

Auch im Rahmen des Handels-Forums sorgte das Thema Fußball für viel Gesprächsstoff, vor allem bei den Getränke- und Chipsherstellern. „Große Events wie die Fußball-WM treiben den Bierkonsum erheblich an“, hieß es etwa bei Anheuser-Busch InBev. Aber auch Hersteller von Duschgel, Waschmitteln und Süßwaren versuchen, in diesem Jahr auf den WM-Zug aufzuspringen, und präsentierten den Einkäufern entsprechende Limited Editions und Promotions.

Auf einer Sonderfläche zum Thema Fußball-WM zeigten rund 45 Aussteller nochmals konzentriert ihre Aktionsartikel – speziell auf WM-Aktionen der MARKANT Handelspartner ausgerichtet. Die Hoffnung beruht darauf, dass bei dieser WM nicht nur das Wetter, sondern auch die Leistung der deutschen Nationalmannschaft mitspielt.

1.200 Besucher und mehr als 200 Aussteller, darunter 33 neue Industriepartner, belegten auch in Zahlen, dass das 105. MARKANT Handels-Forum in diesem Frühjahr wieder ein voller Erfolg war.

„Wir freuen uns, diese einmalige Austauschplattforum für Industrie und Handel im Herbst erneut zu veranstalten“, sagte Jörg Steffens, Geschäftsführer der MARKANT Handels und Service GmbH. Der Termin steht bereits: Vom 17. bis zum 18. September lädt die MARKANT wieder nach Karlsruhe ein.