8. Informationstag MARKANT Syntrade

Veranstaltung
27.09.2016
CH Luzern
MARKANT Syntrade Schweiz AG 8. Informationstage 2016 8. Informationstag MARKANT Syntrade

Effiziente Prozesse, mehr Wertschöpfung und die Herausforderungen der digitalen Transformation: Das waren Kernthemen des 8. Informationstags der MARKANT Syntrade Schweiz AG.

Stete Weiterentwicklung für die Herausforderungen der Zukunft

Im Verkehrshaus der Schweiz, fand am 27. September in Luzern der 8. Informationstag der MARKANT Syntrade Schweiz AG statt. Mehr als 320 Gäste waren dieses Mal der Einladung gefolgt – so viele wie noch nie. Ihre Erwartungen wurden nicht enttäuscht: Im hochkarätigen Vortragsprogramm, in bewährter Form von der TV-Journalistin Daniela Lager moderiert, lieferten die Referenten spannende Einblicke in aktuelle Themen, die den Detailhandel bewegen.

Thomas Hochreutener, Direktor Handel der GfK Switzerland AG, legte in seinem Vortrag dar, wie sich die Märkte entwickeln und welche Trends derzeit den Schweizer Detailhandel verändern. Unter anderem setzten die stationären Händler verstärkt auf längere Öffnungszeiten und eigene Lieferservices, aber auch auf deutlich mehr Aktionen und Ausverkäufe. Auch die Digitalisierung definiere den Food-Konsum und die Distribution neu, erläuterte Bettina Höchli vom GDI Gottlieb Duttweiler Institute. Dr. Stephan Sigrist, Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E. vertrat ebenfalls die Meinung, dass „wir […] am Übergang zu einer neuen Welt des Kochens" stünden, und gab zu bedenken, dass die Digital Natives schon 2017 die wichtigste Kundengruppe seien. Den Abschluss der Vortragsreihe machte Urs Meier, ehem. FIFA-Schiedsrichter, ZDF-Fussballexperte und Unternehmer. Mit einem leidenschaftlichen Plädoyer für Entscheidungsstärke, Fair Play und Teamgeist beim Fußball wie auch im Wirtschaftsleben begeisterte er das Auditorium.

Zum Auftakt der Veranstaltung hatte Franz-Friedrich Müller, Geschäftsführer der MARKANT AG, ausgeführt, dass es von zentraler Bedeutung sei, die Effizienz der Prozesse zu verbessern. Genau dies sei der Ansatz des Dienstleistungs-Portfolios der MARKANT, das von vielen Mitgliedsunternehmen intensiv genutzt werde. In seinem daran anknüpfenden Vortrag griff Jos Lanen, Geschäftsführer der MARKANT Syntrade Schweiz AG, außerdem die im dritten Quartal immer noch leicht rückläufigen Umsätze des Schweizer Detailhandels auf: „Wir werden alles dafür tun, den negativen Trend zu drehen. Stete Weiterentwicklung ist das Thema – auch bei MARKANT mit neuen Dienstleistungen für effiziente Prozesse.“