MARKANT Gruppe unterstützt das Lesefestival „StadtLesen"

Engagement
04.05.2017 bis 07.05.2017
CH Pfäffikon
StadtLesen Offenburg MARKANT Gruppe unterstützt das Lesefestival „StadtLesen"

Die MARKANT Gruppe beteiligt sich als Wirtschafts- und Genusspartner am Kulturprojekt „StadtLesen" und begleitet die literarische Tour bei ihren Etappen in Österreich und der Schweiz. Dank der Unterstützung der MARKANT konnte das bibliophile Grossprojekt nun erstmals auch in Offenburg stattfinden.

Den Tourstopp auf dem Offenburger Marktplatz vom 4. bis zum 7. Mai 2017 nahm die MARKANT zum Anlass, um mit ihrem Azubi-Bus vor Ort zu sein. Ansprechpartner aus der Personalabteilung machten auf die Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen aufmerksam und Auszubildende aus allen Bereichen standen für Auskünfte und Erfahrungsberichte zur Verfügung. Ausserdem schenkte die MARKANT allen ihren Mitarbeiter/-innen am Standort Offenburg ein Buch sowie eine Stunde Arbeitszeit zum Lesen.

Die Handelsmarken GmbH, ein Tochterunternehmen der MARKANT Handels- und Industriewaren-Vermittlungs AG, unterstützt StadtLesen bereits zum zweiten Mal. Wie auch im vergangenen Jahr wird die Handelsmarken GmbH mit Degustationsware ihrer Eigenmarke „Jeden Tag" bei den Lesestopps in Österreich und der Schweiz vertreten sein. Start ist am 15. Juni in St. Gallen. Von dort geht es über Bregenz, Innsbruck, Salzburg, Linz, Klagenfurt und Graz bis nach Wien. Auch hier dürfen sich einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf eine gemeinsame Aktion vor Ort freuen.

Die MARKANT Gruppe mit ihrem Hauptsitz in Pfäffikon SZ/Schweiz ist mit insgesamt neun Standorten europaweit tätig und mit ihrer deutschen Landesgesellschaft sowie mehreren Servicegesellschaften seit Jahrzehnten in Offenburg ansässig. Hier entsteht aktuell ein zusätzliches Verwaltungsgebäude in der Hanns-Martin-Schleyer-Strasse aufgrund des stark gewachsenen Personal- und Platzbedarfs.
Als international erfolgreich tätiges Unternehmen sieht die MARKANT Gruppe ihre Verantwortung, die sie als Teil der Gesellschaft an ihren jeweiligen Standorten wahrnehmen will. Das Unternehmen fördert daher gezielt das kulturelle Leben und unterstützt ausgesuchte Institutionen und Projekte, die gemeinnützige und wohltätige Ziele verfolgen. „Die MARKANT Gruppe freut sich über die Möglichkeit, dieses interessante Bücherprojekt tatkräftig unterstützen zu können. Ich würde es begrüssen, wenn wir StadtLesen auch nächstes Jahr wieder nach Offenburg holen können", so der Geschäftsführer der MARKANT Handels- und Industriewaren-Vermittlungs AG, Franz-Friedrich Müller.

Von April bis Oktober 2017 findet die literarische Tour zum neunten Mal statt und macht in insgesamt 25 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz für jeweils vier Tage Halt. In öffentlichen Outdoor-Wohnzimmern auf städtischen Plätzen laden Sitzmöbel und eine Auswahl an über 3000 Buchtiteln aus allen Genres zum Lesen ein. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der Innovationswerkstatt in Salzburg. Aufgrund von Kooperationspartnern ist es möglich, dass die Aktion kostenlos ist.

 

Kontakt für die Presse:

MARKANT Handels- und Industriewaren-Vermittlungs AG
Bernhard Delakowitz
bernhard.delakowitz@markant.com

Homepages:
http://www.markant.com
www.stadtlesen.com