ONE GLOBE-Initiative

Pressemitteilung
09.10.2013
CH Pfäffikon
Presse Header ONE GLOBE-Initiative

Mehr Transparenz

Mit ihrer ONE GLOBE-Initiative möchte die MARKANT dafür sorgen, dass den Verbrauchern künftig detaillierte Informationen über Produkte, Produktionsbedingungen und Lieferketten zur Verfügung gestellt werden.

Es gibt nichts zu beschönigen: Befördert durch diverse Skandale, hat das Misstrauen der Konsumenten in die Foodbranche rasant zugenommen. Nach einer infas-Befragung aus 2012 gehen 62 Prozent der Verbraucher davon aus, dass in der Branche große bis sehr große Missstände herrschen und Kunden bewusst getäuscht werden. Nur der Finanzsektor steht ähnlich stark unter Verdacht – dies allerdings aus nachvollziehbaren Gründen.

Dem Misstrauen kann nur durch Aufklärung und Offenheit entgegengewirkt werden. Diese Werte praktiziert die überwiegende Zahl der Unternehmen in der Branche. Problem ist häufig, dass Informationen zu Produktinhalten und Produktionsbedingungen nicht strukturiert und für den schnellen Zugriff vorliegen.

Die MARKANT geht dieses Problem an durch den Aufbau einer Produkt-Informationsdatenbank, die unter der Abkürzung PROMIS Informationen von Einzeldienstleistungen wie den Zentralen Artikelstamm (ZAS) oder die Produkt-Dokumentendatenbank (PDD) zur Verfügung stellt. Zudem eröffnet die MARKANT eine breite Diskussion zum Thema Transparenz. Dazu wurde unter www.one-globe.info eine Plattform errichtet, auf der unter anderem Politiker und Brancheninsider zu Wort kommen.