11. Informationstag MARKANT Syntrade Schweiz AG

Event
23.10.2019 to 24.10.2019
CH Luzern
Daniela Lager, Jos Lanen und Alois Kruth 11. Informationstag MARKANT Syntrade Schweiz AG

Der MARKANT Informationstag hat im Oktober 2019 zum elften Mal stattgefunden. Mehr als 300 MARKANT-Partner aus Handel und Industrie sind der Einladung in das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern gefolgt. Die Journalistin und Moderatorin Daniela Lager führte bereits zum zehnten Mal durch die Veranstaltung.

Wir müssen die Stärken des stationären Handels ausbauen

Die Wirtschaftsindikatoren in der Schweiz stehen auf Grün. Das Bruttoinlandsprodukt ist im zweiten Quartal 2019 erneut gestiegen, die Inflation liegt bei niedrigen 0,5 Prozent, und die Arbeitslosenquote hat gegenüber dem Vorjahr erneut abgenommen. Trotzdem ist im Schweizer Detailhandel Stagnation eingekehrt. Ihm machen starke Mitbewerber aus dem Internet zu schaffen. Ausserdem hat der Wirtschaftsstandort in den vergangenen Jahren im internationalen Vergleich an Wettbewerbsfähigkeit eingebüsst. Der Informationstag der MARKANT Syntrade AG geht den Ursachen auf den Grund und erarbeitet Lösungsansätze.

Auf einer Skala von eins bis zehn gibt der Geschäftsführer der MARKANT Syntrade AG dem Schweizer Retail eine fünf bis sechs: «Das ist der Durchschnitt aus einem starken (Near-)Food-Bereich mit einer guten sieben und Nonfood mit einer schwachen vier», begründet Jos Lanen seine Wertung. Das Unternehmen arbeitet europaweit mit mehr als 14 000 Industrie- und rund 150 Handelsunternehmen partnerschaftlich zusammen und weiss genau, was die Branche bewegt. Zu den gewaltigsten Trends gehört die zunehmende Digitalisierung. Morgens online kaufen, abends stationär abholen oder aber den Einkauf per Drohne nach Hause geliefert bekommen, einkaufen mit Daten-Brille, virtuelle Schaufenster oder virtuelle Anproben, bezahlen per Smartphone oder kontaktlos am Self-Scanning-Counter sind nur einige Beispiele, die sich bereits etablieren. Hinzu kommt, dass all diese Möglichkeiten die Erwartungen der Kunden grundlegend verändert haben. Sie wollen Flexibilität, Kundenorientierung, Produktvielfalt, Individualität, professionelle und persönliche Beratung, Mehrwerte, Erlebnis, Emotionalisierung, Bequemlichkeit, Shoppen überall in jeder Form ohne Barriere - und das zu bezahlbaren Preisen.

Hochkarätige Referenten
Mit welchen Dienstleistungen die MARKANT Syntrade AG ihre Partner bei der Digitalisierung unterstützt, präsentieren Jos Lanen und Alois Kruth, Geschäftsführer der MARKANT AG. Christoph Gut, Consultant im Bereich Technologie bei der GfK Switzerland AG, beleuchtet den Schweizer Detailhandel 2018, das Ranking der umsatzstärksten Händler sowie die stärksten Megatrends. Der Unternehmer Ulrich Giezendanner setzt sich mit der Frage auseinander, ob die Schweiz noch unternehmerfreundlich ist. Welche Aufgaben heute auf Führungskräfte zukommen, fassen zwei weitere Referenten zusammen. Wirtschaftsphilosoph Anders Indset fordert neue Sichtweisen und bewusste Entscheidungen. Zum Abschluss rechnet der Ökonom Prof. Dr. Reiner Eichenberger von der Universität Freiburg den Teilnehmern des MARKANT Informationstages vor, warum Gewinnmaximierung nicht immer die richtige Strategie ist und wo die Verantwortung wirklich liegt.