6. Informationstag der Markant Česko s.r.o. / Markant Slovensko s.r.o.

Veranstaltungen | | CZ Prag

Am 13. Oktober 2022 fand der sechste Informationstag der Markant Česko s.r.o. / Markant Slovensko s.r.o. nach zweijähriger pandemiebedingter Pause statt. Mehr als 150 Markant Partner aus Handel und Industrie folgten der Einladung in das Nationalhaus Vinohrady in Prag. Die Teilnehmer erwarteten hochkarätige Referenten und interessante Themen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Vertrauen, Kooperation und Fortschritt

«Zuletzt haben wir uns vor drei Jahren hier gesehen. In dieser Zeit ist viel passiert, doch es lassen sich auch in den negativen Aspekten Chancen erkennen. Unter anderem darüber möchten wir heute sprechen», so eröffnete Daniel Stach die lang ersehnte Veranstaltung und bat zunächst den Geschäftsführer der Markant Česko / Markant Slovensko, Tomáš Sláma, und den Geschäftsführer der Markant AG, Dominik Scheid, auf die Bühne. Die beiden Geschäftsführer gaben einen Überblick über aktuelle und relevante Dienstleistungen sowie Neuerungen im Portfolio der Markant Gruppe.

«Wir sollten im Sinne des Konsumenten zusammenarbeiten. Ich verstehe Ihre heutige Anwesenheit gerne als ein ‚Ja‘ zu unserer Kooperation, ein ‚Ja‘ zur Zusammenarbeit.», betone Dominik Scheid. «Doch wie verstehen wir als Markant, unsere eigene Rolle? Unser Sortiment besteht nicht aus Waren, sondern aus Dienstleistungen. Und unsere Kunden sind nicht die Endverbraucher. Sie sind unsere Kunden, unsere Industrie- und Handelspartner. Und was Sie von uns erwarten können ist: Vertrauen, Kooperation, Fortschritt.»

Die Basis hierfür ist ein auf die Bedürfnisse der Partner angepasstes Dienstleistungsportfolio, das von der Markant permanent unter höchsten Qualitätsansprüchen automatisiert und digitalisiert wird, fuhr Scheid fort. Auf einen Aspekt ging er dabei besonders ein: Sicherheit, insbesondere «Datensicherheit – Cyber Security» gewinnt mit zunehmender Digitalisierung rasant an Bedeutung. Um dieses Thema kümmert sich die Markant daher täglich intensiv und konsequent. «Unseren Kunden Sicherheit und Verlässlichkeit zu bieten, ist seit je her ein Teil der Markant-DNA.», betonte Scheid.

Daran knüpfte auch Tomáš Sláma an und präsentierte ausführlich die grundlegendsten Änderungen und das aktuelle Dienstleistungsportfolio der Markant Česko / Markant Slovensko: «Im Zahlungsverkehr können unsere Geschäftspartner neue Optionen nutzen, die sich auf detaillierte, aktuelle und genaue Online-Informationen zu Zahlungen und Dokumenten beziehen, oder neue Optionen zur Optimierung von Zahlungen für sofortige Liquidität.»

Er erläuterte die Fortschritte im Bereich EDI (Electronic Data Interchange), betonte mehrfach die Vorteile davon, das Papierhandling zu reduzieren und führte auf, dass die Markant nun Full-Provider für dm und Globus ist. Dabei hob er aber auch die Möglichkeit hervor, kleinere Lieferanten über eine Web-Schnittstelle anzuschließen. Hierfür stehen zahlreiche EDI-Nachrichtenformate zur Verfügung, so Sláma. «Das Herzstück bilden für mich die Produktinformationen bzw. unsere B2B-Daten. Indem Sie Produktdaten bei uns erstellen, reduzieren Sie den manuellen Aufwand. Auch die Themen Datenqualitätskontrolle und professioneller Support bei Fragen spielen für uns große Rolle, um unsere Partner bestmöglich zu unterstützen.»

 

Hochkarätige Referenten

Der Eröffnungsreferent Ladislav Csengeri, FMCG & Consumer Panel & Services Director GfK CZ/SK, ging in seinem Vortrag «Hauptinteressengebiete in 2022 – Preise und inflationäre Herausforderungen, Online-Einkauf, Nachhaltige Gesundheit und Leben» den Fragen nach, wie die aktuelle Situation, welche sehr dynamisch und von vielen Veränderungen geprägt ist, das Einkaufsverhalten der Konsumenten beeinflusst, wie sich die Situation im Verhalten der Verbraucher widerspiegelt und wie sich das Preislevel entwickelt hat.

Darauf folgte Jan Zadák, ehemaliger globaler Vize-Präsident von Hewlett Packard, welcher zum Thema «Wie man in der digitalen Welt von heute gewinnen und erfolgreich sein kann» referierte und riet dazu, die aktuelle Krise als Chance sehen, denn seiner Meinung nach, lässt sich in jeder Veränderung etwas Gutes finden.

In der Pause wurden die Partnerinnen und Partner zu einem gemeinsamen Lunch-Buffet eingeladen, bei welchem jede Menge Networking stattgefunden hat. Im Anschluss ging es mit zwei spannenden Wirtschaftsthemen weiter.

Ebenfalls auf das Thema Krise ging Šimon Pánek, Geschäftsführer der Hilfsorganisation «People In Need», in seinem Vortrag zum Thema «Auswirkungen und Folgen der aktuellen geopolitischen Krise» ein und rief dazu auf, nicht passiv zu bleiben, sondern bei sich selbst anzufangen und bereits im Kleinen Energie zu sparen.

Tomáš Sedláček, Autor von «Die Ökonomie von Gut und Böse» und Philosoph der Ökonomie begeisterte das Publikum mit seiner anschaulichen Rede zum Thema «War Economy» und hoffte, damit dem Publikum Hoffnung gegeben zu haben, eindeutig auf der richtigen Seite der Geschichte zu stehen.

Tomáš Sláma bedankte sich zum Abschluss für die Zusammenarbeit und freundschaftlichen Beziehungen bei den teilnehmenden Partnern und versprach, dass die Markant weiterhin ihre Dienstleistungen anpassen wird, so dass sie die Geschäftsprozesse der Partner weiter optimieren können. Darüber hinaus bedankte er sich beim ganzen Team und lobte die Veranstaltung als einen der besten Informationstage, die je in Prag stattgefunden haben.

Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird auf der Website nur die männliche Form verwendet. Diese Form versteht sich explizit als geschlechtsneutral.